2. FPN Webinar „Request to Pay“

Nachdem unser erstes Webinar am 29. April von Ihnen so gut angenommen wurde, hatten wir uns seitens des FPN-Vorstands entschlossen, zumindest so lange die 'Corona-Pandemie' andauert, weitere Webinare für Sie, unsere Mitglieder, zu organisieren.

 

Am Mittwoch, 17. Juni 2020 fand daher unser 2. FPN Webinar statt. In Zusammenarbeit mit CGI Deutschland hatten wir uns dem Thema "Request-to-Pay: Arterien für die Retail Payments Strategy Agenda in Europa" gewidmet.

 

Request-to-Pay (RTP) kann den Zahlungsverkehr innerhalb Europa ab November 2020 entscheidend verändern. In unserem Webinar beantwortete unser Mitglied, der CGI-Experte Marc Bröking daher folgende Leitfragen:

  • Was ist RTP und worin bestehen die Vorteile?
  • Wer kann RTP nutzen und wie sehen Processingmodelle aus?
  • Welche Use Cases sind im physischen und digitalen Handel möglich?
  • Wie funktioniert RTP als API innerhalb der Zahlungslandschaft?
  • Wie kann eine neue Strategieagenda für Europa aussehen?

Zu diesem Online-Event hatten sich wiederum über 60 Teilnehmer angemeldet, die überwiegend auch in den Livestream eingelogt waren. Nach der Präsentation eines jeden Kapitels gab es eine lebhafte Diskussion mit dem Teilnehmerkreis und auch am Ende wurden noch offen gebliebene Fragen beantwortet.

 

Die technische Organisation dieser Veranstaltung erfolgt durch CGI Deutschland, die im Nachgang zum Webinar allen Teilnehmern auch ein aktuelles Whitepaper zu diesem Thema zur Verfügung stellte. Wir bedanken uns an dieser Stelle sowohl bei allen Teilnehmern als auch bei CGI Deutschland für die gute Präsentation und die logistische Unterstützung!