8. FPN ZV Symposium 16.03.22

Am 16. März 2022 ist es dann wieder soweit; das 8. FPN Zahlungsverkehrs-Symposium öffnet seine Pforten im ehemaligen Dominikaner-Kloster in Frankfurt!

Nachdem wir in diesem Jahr aufgrund der Pandemie auf eine Präsenz-Veranstaltung verzichten mussten, wird das ZV-Symposium im kommenden Jahr definitiv wieder in physischer Form stattfinden. Allerdings ist heute noch nicht absehbar, wie viele Teilnehmer 'vor Ort' zugelassen sein werden? Wir gehen im Moment von mind. 80 Personen aus; es können aber auch mehr werden, wenn sich die Pandemie-Lage weiter verbessert. Für alle, die an unserem ZV-Symposium nicht persönlich teilnehmen können oder wollen, wird es die Möglichkeit der virtuellen Teilnahme geben. Wir haben aus dem Event in 2021 viel gelernt und werden mit sehr viel Aufwand eine hybride Veranstaltung auf die Beine stellen, um möglichst vielen Wünschen unserer Mitglieder und Gäste gerecht werden zu können.

 

Im Moment arbeiten wir am Programm, um auch hier in insgesamt 12 Beiträgen ein breites Spektrum an aktuellen ZV-Themen auf unserer Agenda zu haben. Die Einführungsrede wird vom 'neuen' Zentralbereichsleiter ZV der Deutschen Bundesbank, Herrn Dr. Julian Reischle, gehalten werden; so viel sei heute bereits verraten!

 

Die Einladungen an unsere Mitglieder und Teilnehmer der vergangenen sieben ZV-Symposien werden ca. Mitte November versandt; Interessenten sollten sich den Termin bereits notieren und sich dann zügig anmelden, da ja die Plätze für eine persönliche Teilnahme limitiert sind!